Sonntag, den 22. November IKE-Workshop in Potsdam (Sonntag)

Ort Potsdam

Praxis von Judith Mücke
IP Privatinstitut für Persönichkeitsentwicklung
Hebbelstraße 8
14469 Potsdam

Workshop-Leitung:

Ulrich Eidt
Brigitte Hübner

Zeiten:

09:00 - 10:00 Uhr Theorieeinheit (siehe unten)
10:00 - 17:00 Uhr Arbeiten in kleinen Gruppen ("IKE-Nester")

13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause (Mitbring-Buffet)

Kosten:

10 Euro Infoabend

120 Euro pro Workshop-Tag

240 Euro gesamtes Wochenende (Fr., Sa., So.)

Den Betrag bitte vorab auf das Konto DE19 7805 0000 0222 3028 12 (Institut für Körperarbeit) bei der Sparkasse Hochfranken überweisen.

Thema: Das Wunder Psyche - gebundene Ressourcen befreien

Die Psyche des Menschen ist ein fein abgestimmtes Instrument.

Sie ist in der Lage

Wir gehen also davon aus, dass die Psyche des Behandelten besser als jeder Begleiter weiß, was der nächste Schritt zur Heilung, zur inneren Vervollständigung, für das Wachtum ist. Deswegen gehen wir in der IKE so nah mit dem, was die begleitete Person bringt, wie es geht.

Die Psyche nicht schwächen.

Je mehr eine Person traumatisiert ist, umso mehr hat die Psyche Halteaufgaben. D. h. sie steht unter Stress. Jeder therapeutische Einfluss der der Psyche zusätzliches abverlangt, schwächt sie. Ungünstig ist also Generell sollte man an einem Apparat, der unter Hochlast steht, wie der psychische Apparat unter Abwehr der Traumatisierung, nicht herumdoktern.
Hilfreich ist eine Haltung von "keinen Einfluss nehmen wollen". Selbst unausgesprochene Erwartungen an den Klienten können den Druck auf ihn erhöhen.

Die Psyche stärken.

Allgemein gesagt, versuchen wir die Psyche bei ihrer aktuellen Aufgabe zu unterstützen. Drei wesentliche Maßnahmen werden dazu im Bedarfsfall ergriffen